EthnizitÀt und Geschlecht

EthnizitÀt und Geschlecht

(Post-)Koloniale Prozesse in Geschichte, Kunst und Medien

hrsg. zusammen mit dem DFG-Graduiertenkolleg »IdentitÀt und Differenz. Geschlechterkonstruktion und InterkulturalitÀt (18.-21. Jh.)«, Köln/Weimar/Wien: Böhlau 2005.
ISBN-10: 3412270059, ISBN-13: 978-3412270056

Bis heute sind die Prozesse der Kolonialisierung durch stereotype Vorstellungen von »Rasse« und »Geschlecht« bestimmt. Der Band greift die aktuelle Debatte um EthnizitĂ€t und Geschlecht aus einem postkolonialen Blickwinkel auf, indem er sich mit Kolonialisierungsprozessen und ihrer Geschichte sowie mit der Konstitution von »weißen« und »anderen« MĂ€nnlichkeiten beschĂ€ftigt. Zudem werden das koloniale »Andere« und die damit verbundenen Produktionsprozesse des »Eigenen«, »Weißen«, »Westlichen« thematisiert. Aus der Perspektive von Geschichte, Ethnologie, Japanologie, Kunstgeschichte, Literatur- und Medienwissenschaften liefert der Band BeitrĂ€ge zu Texten und Bildern der Hoch- und PopulĂ€rkultur

Inhaltsverzeichnis