Von Lust und Schmerz

Von Lust und Schmerz

Eine historische Anthropologie der Sexualität

hrsg. zusammen mit Tilmann Walter, Köln/Weimar/Wien: Böhlau 2004.
ISBN-10: 3412073032, ISBN-13: 978-3412073039

Worin bestand das K√∂rperempfinden in der Fr√ľhen Neuzeit? weshalb bestanden "hysterische" Frauen am Ausgang des 19. Jahrhunderts darauf, mit √Ąrzten √ľber ihre Sexualit√§t zu sprechen? Weshalb strebten staatliche Stellen an, der Bev√∂lkerung wissenschaftliche Kenntnisse √ľber ihr Sexualleben zu vermitteln? Wie sieht das Sexualveralten Jugendlicher in den letzten 50 Jahren aus? Die Beitr√§ge dieses Bandes zeigen, wie sich der Erfahrungsraum ¬ĽSexualit√§t¬ę von der Fr√ľhen Neuzeit bis zur Gegenwart unter wissenschaftlichen, klinischen, politischen und gesellschaftlichen Vorzeichen entwickelt und ver√§ndert hat.

Inhaltsverzeichnis
Rezension in: sehepunkte, Rezensionsjournal f√ľr die Geschichtswissenschaften, rezensiert von: Franz X. Eder, Ausgabe 4 (2004), Nr. 10
Rezension in der Frankfurter Rundschau, rezensiert von: J√ľrgen Martschukat, 03.05.2004
Rezension in der FAZ, 17.05.2004
Rezension in der FAZ, Print 17.05.2004
Rezension in: H-Net, Clio-online, rezensiert von: Pascal Eitler, 2005
Rezension in: voForum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research [On-line Journal], 6(2), Art. 6. von: Volker Barth, 02.2005